Tipps und Adressen für Scheidungskinder

Wenn Eltern sich trennen, ändert sich ganz plötzlich ganz viel. Mit einem Mal kann man den Vater oder die Mutter nicht mehr ständig sehen ? es werden Besuchszeiten vereinbart. Eine schwierige Zeit, nicht nur für die Erwachsenen, sondern auch für die Kinder.
Wichtig ist, dass ihr eure Wünsche äußert. Zum Beispiel, wenn es innerhalb der Familie viel Streit gibt, ihr aber den Vater, die Mutter, die Großeltern oder andere Verwandte weiterhin sehen möchtet. Vielleicht dürft ihr einmal anrufen oder könnt wenigstens einen Brief schreiben.
Mag es auch noch so viel Streit oder Schweigen zwischen den Eltern geben. Ihr seid nicht die Postboten der Eltern und müsst keine Nachrichten hin und her bringen ? oder gar etwas über den jeweils anderen Elternteil erzählen. Um eure Gefühle besser kennenzulernen, eure Wünsche auszudrücken und Konflikte zu lösen, gibt es Beratungsstellen in eurer Nähe. In Gruppen für Kinder könnt ihr euch austauschen und Spaß haben beim Spielen.

Manchmal braucht man einfach jemandem zum Reden!
Hilfe gibt es auch in deiner Nähe!

In Marl: Caritasverband, Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche, ( 02365 / 690850
In Recklinghausen: Psychologische Beratungsstelle, ( 02361 / 92610
In Herten: Psychologische Beratungsstelle, ( 02366 / 10938110
In Datteln: Kinder- und Jugendbüro,
( 02363 / 3610421
In Waltrop: Allgemeiner sozialer Dienst, Jugendamt Waltrop,
( 02309 / 930243
In Oer-Erkenschwick: Allgemeiner sozialer Dienst,( 02368 / 691338

zurück
Panda & Ogi ist ein Angebot aus dem
Tägliche Kinderseite Panda & Ogi in unserer TageszeitungDie aktuelle Panda & Ogi Seite