Lima hält Familie auf Trapp

Foto

Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto

(hh) Im September brachten Kasia und ihr Mann Siggi die süße Lima von einer Züchterin in Bayern mit. Zwei Monate alt war das Hundebaby, geboren am 11. 8. 2011. Die Kleine eroberte alle Menschen- und Hundeherzen im Sturm.
Kasia erzählt: ?Lima hat ganz selbstverständlich versucht, bei Callas Muttermilch zu saugen. Das klappte natürlich nicht. Aber Callas teilte sofort mit ihr das Hunde-Sofa und wird niemals böse, wenn die Kleine auf ihr herumklettert. Draußen verteidigt sie Lima sogar knurrend gegen andere Hunde.?
Lima hält die ganze Familie auf Trapp. Ganz ?clever? sorgte sie dafür, dass Frauchen nicht weiter am PC arbeiten konnte, sondern Zeit zum Spielen mit ihr hatte: Lima biss das Internetkabel durch. Und weil das so gut geklappt hatte, gleich ein zweites Mal.
Die Technik scheint es Lima angetan zu haben. Neulich passierte Folgendes: Um 4 Uhr nachts wurde Kasia von einem Piepton geweckt. Sie ging dem Geräusch nach und fand das Telefon zwischen den Pfoten des kleinen Hundes. Das Verrückte: Lima hatte die Taste Wahlwiederholung gedrückt und Schwester Marlene von den Franziskanerinnen angewählt...
Gibt es ein Weihnachtsgeschenk für Callas und Lima? Na klar!
Dafür sorgt Tina, die 24-jährige Tochter von Kasia, die jetzt sehr häufig im Elternhaus hereinschneit, seit Lima da ist. Kasia: ?Tina bringt den Hunden Knochen mit, und zwar verpackt mit Schleife.?

zurück
Panda & Ogi ist ein Angebot aus dem
Tägliche Kinderseite Panda & Ogi in unserer TageszeitungDie aktuelle Panda & Ogi Seite