Ein Virus macht deinen PC krank

Internet-ABC, Teil 15

Hattest du schon einmal eine Grippe ? mit Kopfschmerzen und Fieber? Diese Krankheit wird ausgelöst durch einen Virus. Dieser kann an andere weitergegeben werden: Die Krankheit ist also ansteckend. Nicht nur Menschen können durch einen Virus krank werden, sondern auch Computer.
Ein Computer-Virus ist ein kleines Programm, das sich zum Beispiel an bestimmte Dateien anhängt und merkwürdige Dinge bewirkt: Dein Computer oder einzelne Programme funktionieren nicht mehr richtig. Oder ganze Dateien sind plötzlich nicht mehr da.
Wie kommt solch ein Virus auf deinen Computer? Dies geschieht meist über eine E-Mail, die einen Anhang hat, den du öffnen sollst. Oder du erhältst im Chat eine Aufforderung, etwas anzuklicken: Dies können scheinbar harmlose Programme, Videos oder Bilder sein, die aber manchmal einen Virus mit sich führen. Klicke wirklich nur dann darauf, wenn du denjenigen kennst, der dir schreibt, und der den Anhang oder Link auch erwähnt oder erklärt.
Um zu verhindern, dass Viren übertragen werden, gibt es Viren-Such-Programme. Diese Programme prüfen auch E-Mails. Sprich mit deinen Eltern ab, dass immer die neueste Version eines Viren-Such-Programms auf deinem PC ist.

INFO Das Marler Adolf-Grimme-Institut bietet zusammen mit zwölf Landesmedienanstalten ein spielerisches und sicheres Angebot für Internet-Einsteiger an: Hier finden Kinder, Eltern und Pädagogen Erklärungen, Tipps und Tricks. Ihr könnt sogar einen Surfschein machen:
@ www.internet-abc.de

zurück
Panda & Ogi ist ein Angebot aus dem
Tägliche Kinderseite Panda & Ogi in unserer TageszeitungDie aktuelle Panda & Ogi Seite