Vier glückliche Minuten beim Skydiving

Windkanal in Bottrop

FotoUnsere Gewinner-Kinder genießen das Gefühl des freien Falls! Thimo Oertel (11 Jahre) aus Recklinghausen und Annett Hermann (10 Jahre) aus Oer-Erkenschwick hatten an der Umfrage von Panda & Ogi zum Weltkinderttag mitgemacht. Vom Indoor-Skydiving in Bottrop waren die beiden begeistert. Na klar, wenn der frisch gebackene Deutsche Meister im Freefly als Trainer dabei ist! —Fotos: Marcel Kusch
FotoAnnett im Windkanal.
FotoDie Profis (rechts der deutsche Meister Dominic Leser) trainieren Figuren im Windkanal, die sie auch bei Wettkämpfen im freien Fall als Fallschirmspringer ausführen.
FotoThimo im Windkanal.
FotoThimo und Annett bei Corinna im Kontrollraum.

(hh) Die Augen strahlen, das Herz lacht, der Mensch fliegt! Indoor Skydiving macht einfach gute Laune. Unsere Gewinnerkinder Annett und Thimo wussten vier kostbare Minuten im Bottroper Windkanal sehr zu genießen!
Beim Eintritt ins Gebäude schlagen den Kindern Zurufe auf Englisch entgegen. In der Halle im Ruhrgebiet trainieren täglich Fallschirmspringer aus aller Welt. Der Windkanal mit einem Durchmesser von 10 m und 17 m Höhe stellt den Sprung aus dem Flugzeug nach, den freien Fall, bevor sich der Fallschirm öffnet.
„Aus dem Flugzeug würde ich nicht springen“, sagt Thimo, „aber hier hab ich keine Angst.“ Annett ergänzt: „Da plumpst man ja höchstens leicht auf das Trampolinnetz am Boden.“ Der Windkanal ist sicher. Schon Kinder ab 4 Jahren dürfen fliegen (2 Minuten kosten 49 Euro). Thimo und Annett dürfen zu Corinna in den Kontrollraum. Sie steuert die Windstärke, je nach Größe, Gewicht und Können der Personen im Windkanal. Bis zu 286 km/h kann sie hochfahren!
Instructor Dominik Leser holt Thimo und Annett ab zur Einweisung im Gruppenraum. Handzeichen sind schnell abgesprochen, dann steckt jeder die Ohrstöpsel ein und setzt den Helm auf. Kurz darauf liegen die Kinder in Bauchlage im Windstrom. Dominik weicht nie von der Seite, zeigt mit der Hand Korrekturen an, hält Augenkontakt und – lächelt immer! „Dann sind wir zusammen weit nach oben geflogen – das war das Allergrößte!“ sagt Thimo. Annett ist genauso aufgekratzt: „Das war einfach super!“
www.indoor-skydiving.de

Training freier Fall

Auf der Bottroper Halde, neben dem Alpincenter, läuft einer der weltweit modernsten Windkanäle.
„Das besondere hier ist der gleichmäßige Luftstrom“, sagt Instructor (Lehrer) Dominik Leser. „Eine Minute im Windkanal ist genauso wie eine Minute Fallschirmspringen draußen, aber wetterunabhängig.“ Ein Sprung draußen beinhaltet etwa 1 Minute freien Fall. Heißt: Für 30 Minuten Training muss man 30 mal mit dem Flugzeug aufsteigen und abspringen! Ein Sprung kostet ca. 200 Euro.
Das Hallentraining spart Zeit und Geld: 30 Minuten im Windkanal sind gut über einen Tag zu verteilen. Kosten: 395 € (Mo.-Fr.), am Wochenende 475 €. Ein schönes, teures Hobby!

zurück
Panda & Ogi ist ein Angebot aus dem
Tägliche Kinderseite Panda & Ogi in unserer TageszeitungDie aktuelle Panda & Ogi Seite