Alle Vögel sind schon da!

FotoDieser Weissnackenkranich wird von dem Biologen Jan Dams vermessen.

Schnabeltiere werden gemessen und gewogen

FotoAuch dieser erst fünf Tage alte Brillenpelikan wird gewogen.

Davor kann sich keiner drücken! Der Kranich muss seinen langen Hals zeigen. Der Papagei streckt seine bunten Flügel aus. Selbst der nackte Mini-Pelikan muss auf die Waage.
Im Vogelpark Walsrode wird gerade alles gezählt, vermessen und gewogen, was einen Schnabel hat. Der Park liegt im Bundesland Niedersachsen.

Die Mitarbeiter machen Inventur. So etwas gibt es häufiger in Zoos. Sie zählen zum Beispiel, wie viele Tiere es überhaupt im Zoo gibt. Manchmal ist vielleicht unbemerkt ein kleiner Vogel geschlüpft.
Außerdem werden die Bewohner vermessen und gewogen. Daran können die Experten zum Beispiel erkennen, ob ein Tier gesund ist oder ob es vielleicht mehr fressen muss.
Nicht immer machen die Tiere ohne Weiteres mit. Eine Mitarbeiterin des Vogelparks erzählt: „Mitunter ist die Inventurarbeit eine echte Geduldsprobe, bei der Waagen getarnt, Köder ausgelegt und stundenlang gewartet werden muss.“
Der Weltvogelpark Walsrode ist vom 18. März bis zum 30. Oktober täglich ab 10 Uhr geöffnet.
Der Eintritt für Erwachsene kostet 20 Euro, für Kinder von 4 bis 12 Jahren sind es 15 Euro. Sondertarife gibt es etwa für Familien, Gruppen und Schwerbehinderte.

zurück
Panda & Ogi ist ein Angebot aus dem
Tägliche Kinderseite Panda & Ogi in unserer TageszeitungDie aktuelle Panda & Ogi Seite