Brüder in der Bundesliga

Niko und Robert Kovac sitzen gemeinsam auf der Trainierbank

FotoDie Brüder Niko und Robert Kovac arbeiten neuerdings für den Verein Eintracht Frankfurt. —Foto: dpa

Früher spielten die beiden in der Fußball-Bundesliga. Nun sitzen sie zusammen auf der Trainerbank. Denn Niko Kovac arbeitet ab sofort als Trainer von Eintracht Frankfurt – zusammen mit seinem jüngeren Bruder Robert.
Eintracht Frankfurt steht momentan weit unten in der Tabelle. Dem Verein droht der Abstieg in die zweite Liga. Das sollen Niko und Robert Kovac verhindern.
Vor einigen Jahren standen die Brüder noch als Spieler auf dem Platz. Sie spielten zum Beispiel für den FC Bayern München und Bayer Leverkusen. Niko und Robert Kovac sind nicht die einzigen Brüder in der Bundesliga.
Sven und Lars Bender zum Beispiel sind sogar Zwillingsbrüder. Der eine spielt für Borussia Dortmund, der andere für Bayer Leverkusen. Auch Joel und Marvin Matip sind Brüder.
Bis vor Kurzem spielten außerdem noch die Halbbrüder Jérôme und Kevin-Prince Boateng zusammen in der Bundesliga. Jérôme spielt zwar weiterhin für den FC Bayern. Kevin-Prince spielt seit Anfang des Jahres für einen Verein in Italien, für AC Mailand.

zurück
Panda & Ogi ist ein Angebot aus dem
Tägliche Kinderseite Panda & Ogi in unserer TageszeitungDie aktuelle Panda & Ogi Seite