Nicht nur Kunststücke zählen!

FotoWenn Paare auf dem Eis laufen, müssen sie sich perfekt abstimmen. In den Vereinigten Staaten von Amerika finden gerade die Weltmeisterschaften im Eiskunstlauf statt. —Foto: dpa

In tollen Kostümen wirbeln Eiskunstläufer über die Eisfläche. Sie zeigen spektakuläre Sprünge.
Um ganz vorne zu landen, müssen die Sportler ihre Kunststücke so elegant wie möglich zeigen – ohne dabei zu stürzen. Je schwieriger die Figuren sind, desto besser.

Doch das allein reicht nicht. Neben der Technik wird auch das Drumherum genau beobachtet. Die Juroren bewerten zudem die Mimik und Gestik der Eiskunstläufer. Sie sollen bei ihrer Show etwa Gefühl zeigen.
Ihre Bewegungen müssen zur Musik passen. Und auch das Eislaufen an sich wird beurteilt: Gleiten sie schön über das Eis?
Aus diesen und vielen weiteren Punkten ergibt sich eine Punktzahl. Wer am meisten Punkte sammelt, gewinnt den Wettbewerb. Am Mittwoch hat in Amerika die Weltmeisterschaft im Eiskunstlauf begonnen.

zurück
Panda & Ogi ist ein Angebot aus dem
Tägliche Kinderseite Panda & Ogi in unserer TageszeitungDie aktuelle Panda & Ogi Seite