130 Jahre Automobil

Bertha Benz unternahm eine aufsehenerregende Ausfahrt

Das Auto gehört zu den wichtigsten Erfindungen der Menschheit. Das Ganze fing vor rund 130 Jahren an.

Eine Kutsche, die ohne Pferd durch die Straßen fährt, dafür aber knattert und stinkt? Wofür soll das denn gut sein? Die ersten Autos stießen eher auf Gelächter als auf große Begeisterung. Die Leute fanden sie zunächst unpraktisch und viel zu teuer. Am Anfang war das Auto nur ein Vergnügen für die Reichen. Außerdem ging häufig etwas kaputt.

Zu den ersten Leuten, die an Autos tüftelten, gehörten Carl Benz und Gottlieb Daimler. Carl Benz baute 1886 ein Gefährt, das heute oft als das erste Auto bezeichnet wird: Der „Benz Patent-Motorwagen“. Mit einem verbesserten Modell unternahm die Frau von Carl Benz eine Probefahrt. Sie hieß Bertha. Von der Stadt Mannheim fuhr sie nach Pforzheim. Dadurch wurde die Erfindung berühmt.

Etwa zur selben Zeit bastelte auch Gottlieb Daimler an einem Auto. Es hatte immerhin schon vier Räder. Beide Fahrzeuge sahen fast noch aus wie Kutschen. Die Erfinder gründeten jeweils Firmen und tüftelten weiter an den Autos. Später taten sich ihre Unternehmen zusammen. Die Marke heißt heute Mercedes-Benz.

zurück
Panda & Ogi ist ein Angebot aus dem
Tägliche Kinderseite Panda & Ogi in unserer TageszeitungDie aktuelle Panda & Ogi Seite