Der Läusesammler

Forscher hat schon 20.000 Exemplare

Foto

Läuse-Alarm – den gibt es in manchen Kindergärten und manchmal in Schulen. Dann wird alles getan, um die lästigen Krabbler von den Köpfen zu bekommen.
Ein Mann in einem Museum kann aber gar nicht genug Läuse bekommen – er sammelt sie sogar! Allerdings nicht auf seinem Kopf.
Eberhard Mey sammelt Läuse von Vögeln und Säugetieren. Er präpariert die winzigen Insekten und erforscht sie. „Sie sind überall auf der Welt zu finden – auch in Australien und in der Antarktis“, sagt Eberhard Mey. So hätten zum Beispiel auch Robben, Kängurus oder Pinguine manchmal Läuse.
Eberhard Mey arbeitet in einem naturhistorischen Museum in Rudolstadt im Bundesland Thüringen.
Zu seiner beachtlichen Läuse-Sammlung gehören mittlerweile tatsächlich schon etwa 20 000 Exemplare.

zurück
Panda & Ogi ist ein Angebot aus dem
Tägliche Kinderseite Panda & Ogi in unserer TageszeitungDie aktuelle Panda & Ogi Seite